Dies glesen: Das gedacht: Politik

Resignation oder Realismus?

 

Dies gelesen: In der gefühlten Machtlosigkeit der Jugend drückt sich vor allem Resignation aus. Man hat nicht den Eindruck, dass die Politik überhaupt noch eine Rolle spielt. (Tagesanzeiger vom 13.1.2015, Interview mit Philipp Ikrath). Das gedacht: Wird hier nicht Resignation mit Realismus verwechselt? Hat die Jugend nicht vielmehr schon längst gemerkt, dass es in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung auch der Politik nicht gelingen wird, den Pudding an die Wand zu nageln?